Spycam/Keycam

Spycam Innenleben

Die SpyCams in Form eines Schlüsselanhängers und eines Feuerzeugs sind da. Zusammen mit einer 8GB Micro-SD Karte lassen sich damit hoffentlich eindrucksvolle Aufnahmen während der Fahrt auf dem Motorrad machen. Geplant ist, eine Kamera nach vorne (mit Blick auf das Vorderrad in der Höhe der Radnabe) und eine nach hinten (vermutlich auf der Kettenabdeckung oder an der Soziusfußraste) zu befestigen.

Wenn man die Spycam aufschraubt, kommt einen gleich der lose hineingelegte LiPo Akku entgegen. Ich habe den im Verdacht, die Knackgräusche, welche ab und an bei Bewegungen auftreten, zu verursachen. Ein Tropfen Klebstoff sollte ihn aber ruhig stellen. ACHTUNG! Nichts vom Klebstoff in die Micro-SD Card Halterung laufen lassen, sonst hat man ein Problem 😉

Spycam Innenleben
Spycam Innenleben

Ich überlege, die Kamera in ein anderes Gehäuse zu verbauen, eines, dass sich leichter am Motorrad befestigen lässt und evtl. auch ein USB-Kabel für die Stromversorgung (über einen unter der Sitzbank montierten USB Hub und daran angschlossenen Spannungswandler von 12 auf 5V) dauerhaft zu verbinden. Das auslesen der Aufnahmen könnte man dann bequem über ein USB Kabel und den USB Hub an der Sitzbank erledigen.

{plusone}